Nina Schneider

Nina Schneider

Rechtsanwältin

Nina Schneider studierte an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz Rechtswissenschaften und legte dort 2010 ihr erstes Staatsexamen ab. Es folgten 2 Jahre Referendarzeit beim Landgericht Kaiserslautern und auch in der Kanzlei Niebergall – Weihrauch – Walter. Ihr zweites Staatsexamen absolvierte sie 2012.

Bereits während des Studiums legte sie ihren Schwerpunkt auf das Erbrecht, was sich in der Referendarzeit fortsetzte. Seit Dezember 2012 war sie in der Kanzlei Niebergall – Weihrauch – Walter als angestellte Rechtsanwältin tätig. Seit Juli 2017 verstärkt sie die Kanzlei Niebergall · Walter. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Erbrecht und allgemeines Zivilrecht.

Frau Schneider ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein und in der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht.